Für die Teilnahme an dieser Ausbildung erhalten Sie 30 Fortbildungs-punkte beim RbP

 

Ausbildung zum Encouraging-Trainer /Coach für Pflege & Soziales n. d. Schoenaker-Tröstl-Konzept®

 

Wer sind Encouraging-Trainer/Coach für Pflege & Soziales und was sind ihre Aufgaben? 

Encouraging-Trainer/Coach für Pflege- & Soziales sind spezifisch ausgebildete Trainer für soziale Berufsfelder, die meist in pflegerischen Einrichtungen arbeiten.

 

Was tun Trainer/Coaches?

Sie arbeiten in Gruppen und helfen den Teilnehmern beim Erkennen ihrer Werte und Stärken. Dabei geben sie ihnen „Werkzeuge“ an die Hand, wodurch bereits vorhandene soziale Kompetenzen und Ressourcen für den Umgang mit Menschen erweitert werden. Durch die praxisnahe Begleitung des Trainers ist der Teilnehmer befähigt, Erlerntes sofort anzuwenden/umzusetzen, was unweigerlich zur Verbesserung seiner Lebensqualität im gesamten Umfeld beiträgt.   

 

Welche Aufgabe erfüllt ein Trainer/Coach?   

Er coacht und trainiert Teams die in Pflegeberufen arbeiten. Er unterstützt sie auf dem Weg zu dauerhafter Gesundheit, zeigt ihnen auf, wie sie wieder mit Spaß und Freude ihre Arbeit angehen können und er hilft beim Erkennen ihrer Werte und Stärken. Dabei gibt er ihnen „Werkzeuge“ an die Hand, wodurch soziale Kompetenzen und Ressourcen für den Umgang mit Kollegen erweitert werden. Durch praxisnahe Begleitung des Trainers ist das Team befähigt, Erlerntes sofort anzuwenden/umzusetzen, was unweigerlich zur Verbesserung des Arbeitsklimas beiträgt. Darüberhinaus gelingen auch Beziehungen in seinem privaten Umfeld besser, was die Lebensqualität insgesamt steigert. Ziele wie: Lebensfreude, innere Ausgeglichenheit und psychische Gesundheit werden durch das Training problemlos erreicht.  

 

Für wen ist die Ausbildung zum Encouraging-Trainer/Coach  geeignet?    

Die Ausbildung ist grundsätzlich für Menschen geeignet, die bei sich selbst und bei anderen soziale Kompetenzen und Ressourcen für den Umgang mit Menschen praxisnah erweitern wollen oder Menschen aus sozialen Berufsfeldern die TEAMS professionelle Unterstützung und Hilfe anbieten möchten. Beispielsweise: Encouraging-Trainer (Basis), Einrichtungsleiter/Innen, Pflegedienstleiter/Innen, Stationsleitungen, Gesundheits-/Krankenpfleger, Altenpfleger, Sozialarbeiter, Leitungspersonal, Lehrer aus Pflege- /Sozialberufen, Personalleiter/ Innen, Dozenten von Weiterbildungsträgern, Angestellte der Arbeitsagentur, engagierte Mitarbeiter mit Führungsqualitäten u. v. m.

 

Die Ausbildung ist auf max. 15 Personen/Teilnehmer begrenzt. Die Teilnehmenden werden nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt

 

Hier ein Einblick in unsere Ausbildungs-Broschüre:

Download
501 Ausbildungs-Broschüre S16 ET Pfl. u
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB